Kreativ

Im Malspiel zurück zu Dir

Das Malspiel wurde vor über 60 Jahren von Arno Stern (bekannt aus dem Dokumentarfilm Alphabet über das Bildungssystem) entwickelt und begeistert seit jeher Kinder und Erwachsene im regelmäßigen Erleben ihres ureigensten Ausdrucks, fern von Beurteilung oder Vorgaben – ganz bei sich und doch im Kreise anderer Spielgefährten.

 

Das Malspiel und die Freiheit ganz Du zu sein

Im Malspiel spielen gemeinsam und ganz natürlich im gleichen Raum Kinder UND Erwachsene. Komplett ohne Vorgabe wird ganz frei gemalt und jeder wird gleichwertig von mir als Dienende bedient um absolut harmonisch und ungestört die ureigenste Spur zu finden.

Alles dreht sich um das Vergnügen an sich, in diesem Moment die absolute Freiheit ganz man selbst zu sein. Dieses paradiesische Erlebnis entwickelt so ganz nebenbei Kreativität, Feingefühl, Konzentration und Verbundenheit. Kleine Kinder unter 4 Jahren sind oft schon nach kurzer Zeit in diesem intensiven Spiel erschöpft, mit kontinuierlicher Übung kann das Kind nach und nach aber immer länger in diese bunten 90 Minuten eintauchen und sich gemeinsam mit den Älteren als vollwertig und genau richtig erleben.

Es gibt nur eine wichtige Regel, die vor allem den Erwachsenen schnell klar wird: Es wird nicht über die Spur der anderen gesprochen. Ganz einfach und doch ganz anders als wir es meist kennen. Aber jedes “Oh, das ist aber ein schönes Bild”, “Wer ist das auf deinem Bild?” oder “Wieso ist der Rauchfang schief?” bringt den Malenden aus seinem Rhythmus in die innere Beurteilung. Die Gedanken “Ist das schön?”, “Was soll ich malen?”, “Wird es gefallen – werde ich gefallen?” kennen zu viele Kinder und Erwachsenen so oder ähnlich aus dem Alltag und führen immer zu einer Einschränkung des eigenen Weges, nicht nur beim Malen sondern ganz allgemein im Leben. Und allein durch das Weglassen jeder Beurteilung trotz genauer WAHRnehmung stellt sich im Malspiel (wie übrigens auch in anderer Weise zb im Transformationscoaching oder in den Meditationskreisen) eine große Entspannung und freudig angenehme Atmosphäre ein. Ganz bunt ergeben sich nun generationenübergreifende Gespräche, oder auch nicht. Es wird gelacht und gemalt – zusammen und doch jeder ganz bei sich.

Das Malspiel und der Traum

Dabei ist das Malen im Malort ein bisschen so wie Träumen – Es passiert einfach. Es ist unvorhersehbar und immer anders. Oder ähnlich wie ein Traum der sich manchmal wiederholt. Die Bilder können klein sein oder riesengroß – manche Malende malen monate- bis jahrelang an einem Bild, indem Sie es immer wieder mit neuen Blättern erweitern. In Arno Sterns Malort malt ein Mann seit mittlerweile 38 Jahren am gleichen Bild das schon hunderte von Metern breit ist und auch Kinder haben manchmal das Bedürfnis ganz groß zu malen, einen Raum einzunehmen der im Alltag nicht möglich ist. Quadratmeter füllen sich dann oft mit Licht- oder Wasserräumen (das sind zwei der insgesamt 70 Bestandteile der Formulation – der Wissenschaft die Arno Stern aus seinen jahrzehntelangen Beobachtung im Malspiel ableiten konnte). Andere wiederholen sich gerne, malen gerne oft das Gleiche – ein Haus mit einem Weg in einem Garten – ein Urbild aus Erstfiguren und versinken tief in diese wiederholte Kreation, so wie andere gern das selbe Musikstück wieder und wieder hören möchten. Und wie auch immer die Spur sich äußert so ist sie perfekt und ganz allein entstehen so Bilder die im Nachhinein die Eltern oder den Malenden selbst zum Stauen bringen: so detailliert, so groß, so achtsam, so … EINZIGARTIG.

[vnblockquote]Jedes Genie ist ein Kind und jedes Kind ist ein Genie. Arthur Schopenhauer[/vnblockquote]

Die Spur und die Kunst

Die entstehende Spur im Malspiel unterscheidet sich ganz wesentlich von Kunst: Die Bilder im Malort entstehen aus einer augenblicklichen Notwendigkeit, aus einem inneren Bedürfnis und machen den Moment beglückend erlebbar. Hingegen ist Kunst immer ein Mittel der Kommunikation die an einen Betrachter gerichtet ist. Dies wird im Malspiel ausgeschlossen indem die Bilder sorgfältig archiviert und jahrzehntelang aufbewahrt werden anstatt mitgenommen zu werden. Zu oft würde zu Hause von wohlmeinenden Menschen die entstandene Spur bewertet werden, und sei es nur mit einem “schön”, das den Malenden insofern einschränkt als er wieder versuchen würde etwas ähnlich “schönes” FÜR den anderen herzustellen anstatt wieder der eigenen Spur zu folgen.

Natürlich schliesst das nicht aus, dass Kinder weiterhin Geschenkbilder malen oder Künstler Kunstwerke hervorbringen und sich über die Freude des Empfängers freuen dürfen, es sollte aber generell nur vergleichsweise selten FÜR andere gemalt werden. Auch ich erlebe eine immense Stärkung meiner Bilder als Künstlerin wenn ich neben dem künstlerischen Ausdruck selbst im Malspiel das Malen als reines Vergnügen nur für mich im Moment erfahre.

Arno Stern über das Malspiel

In diesem Video spricht Arno Stern selbst vom Malspiel. Er ist auch der Vater von Andrè Stern der aktuell in ganz Europa von seiner Kindheit ohne Schule (“Unschooling“) erzählt und mich damit sehr inspiriert. Auch er und seine Schwester sind selbstverständlich im Malort aufgewachsen und haben auch ohne Lehrpläne nicht nur ganz natürlich Lesen und Schreiben gelernt sondern sprechen viele Fremdsprachen, haben ein breites & buntes Wissensspektrum und sind sehr angesehen – Ich nehme an dass viele von euch die Familie Stern also schon kennen, ob aus einem der unzähligen Artikel, Youtube Videos oder aus dem Film Alphabet über das Bildungssystem.

Ein sehr gutes kurzes Video über das Malspiel findest du hier auf Youtube.

Das Malspiel für Kinder und Familien

Wie viele Familien, alleinerziehende Mütter oder Wochenend-Väter erleben zwar vieles mit ihren Kindern, sind dabei aber auch oft gestresst und angespannt? Im Malspiel können alle entspannen, denn hier bediene ich jeden gleichwertig und entlaste so die Eltern aus ihrer Rolle des Unterhaltens und Aufpassens. Im Malort entspannt sich der Rabauke und entfaltet sich die Schüchterne und jedes Familienmitglied findet hier einen neuen gleichwertigen Platz. Wie angenehm! Und für Kinder unter 10 Jahren können die Betreuungskosten sogar steuerlich abgesetzt werden!

Das Malspiel für Erwachsene und Teams

Erwachsene – ob alleine oder auch in Teams – beginnen nach einer anfänglichen zarten Skepsis schnell sich in das Malspiel zu verlieben. Anfangs ist es ungewohnt so frei zu sein, nicht bewertet zu werden und keine Leistung bieten zu müssen (dürfen?) und es dauert manchmal einen Augenblick bis das Vertrauen und die Entspannung sich einstellen, die das Malspiel so wesentlich machen neben dem oft leistungsorientierten Alltag. Sobald sich diese Energie nach den ersten Pinselstrichen ausbreitet, ist das Malspiel im Malort allerdings schnell ein wichtiger Termin im Kalender. Sein statt Tun. Begleitet werden. Und sich aufgehoben und geliebt fühlen sind die natürlichen Empfindungen neben der grundsätzlichen Freude daran dem eigenen Weg so bunt wieder näher zu kommen.

Die Materialien

Alle verwendeten Materialien folgen zum Vergnügen aller höchsten Qualitätsstandards – der große handgemachte hölzerne Palettentisch, die hochwertigen ökologischen Pinsel und die geschmeidigen & farbintensiven Gouache Farben aus reinen Pigmenten sind mit ätherischen Ölen angereichert und runden so dieses sinnliche Erlebnis stimmig ab.

Infos & Anmeldung

Die regelmäßigen Einheiten im Malspiel in der Villa Natura finden am wöchentlich à 90 Minuten statt- alle Infos zur Anmeldung bekommst du hier oder unter meintermin@villanatura.at sowie auf www.malspielwien.com.

Mich inspirieren Arno Sterns Bücher auch sehr, wie zb Das Malspiel und die natürliche Spur oder andere die du auch in der Blogkategorie Meine-Lieblinge findest.

Wenn du dich auch für andere Wege interessierst ZURÜCK ZU DiR zu finden, dann klick einfach auf die Informationen über Transformationstherapie oder Coachings, Kräuter- & Naturabenteuer und das bunte Villa Natura Programm unter www.villanatura.at/termine
 

Ich freue mich darauf dich im Malspiel zu begleiten damit DU zurück zu Deiner Spur und deinem Weg findest!

Namastè,

Kreativ

Pure Weiblichkeit: Wie die ersten Knospen im Frühling dich beglücken können

Zaubere dir einen Blumenkranz

Zaubere dir einen duftenden Blumenkranz und locke den Frühling hervor.

So einfach gehts:

  • Zwicke dir etwa drei biegsame Zweige von einer Hecke ab (oder nimm alternativ dazu einen Draht)
  • nimm Bindfaden, Schere, Draht, Blüten und Blätter
  • bieg den Zweig sodass er dir um den Kopf passt und umwickle ihn ineinander sodass er schnell stabil ist
  • nun befestige reihum die Blüten, Blätter, Federn, Spitzen, Borten und alles was dir gefällt

und voilà – Fertig!

Erwecke die Göttin in Dir

Bist du bereit die Göttin in dir zu erwecken? Vorsicht, die Nebenwirkungen sind manchmal heftig: Charisma, Zufriedenheit, Präsenz, Anziehungskraft und ein starkes Gefühl in dir zu ruhen können sich schon nach kurzer Zeit einstellen und lassen sich auch medikamentös kaum mehr aufheben! 😉

Daher wählen verständlicherweise viele doch lieber ein graues Mäuschen zu bleiben und das Spiel zu beobachten statt mitzuspielen.

Wenn du aber bereit bist das Risiko einzugehen dann sind zwei Dinge dafür ganz wichtig, die auch jede Blume durchlebt:

  • Klarheit & Sichtbarkeit

Werde dir für dich klar was deine ureigensten innersten Werte, Ziele, dein Sinn und was deine Vision vom Leben ist. Das kannst du in Selbstcoachings (Programmen oder einfach durch Tagebuch schreiben und Selbstreflexion) oder in Gesprächen mit Freunden oder Therapeuten/Coaches wie mir oder vielen anderen herzlichen Begleitern! Jede Blume trägt schon in ihrem Samenkorn die Essenz ihrer Vision – ihre Größe, Farbe, Wuchsform und ihren Rhythmus.

Und dann lebe mehr und mehr danach. Wachse. Zeig dich. Ganz du in deiner einzigartigen Schönheit die so vielseitig ist wie die Welt der Pflanzen! Du kannst das – ich weiß es und du weisst es auch! Ein Blumenkranz verstärkt deine Sichtbarkeit übrigens auch in Sekundenschnelle*

Hier findest du übrigens noch detailliertere 7 Wege um der Göttin in dir näher zu kommen!

[vnblockquote]Hinfallen, aufstehen, Blumenkrone richten, weitergehen.[/vnblockquote]

Inspiriert hat mich übrigens meine Freundin Isabelle zu diesen wunderschönen Kränzen obwohl es erst Februar ist. Sie schiesst die zauberhaftesten Fotos auf Hochzeiten, (Familien-)Feiern und Co. – schau unbedingt auf ihrem Blog vorbei, sonst verpasst du was!

Und getrocknete Blüten sehen nicht nur sehr melancholisch-romantisch aus sondern halten überhaupt sehr lange – nimm dazu am besten Rosen und Efeu!

Wenn du den Kranz mit frischen Blüten in ein feuchtes Tuch einwickelst oder auf einen wässrigen Teller legst hält der Kranz bis zu 4 Tage lang!

Meine Blumenkränze findest du übrigens auch auf Instagram und bald machen wir in einem der nächsten Frauenkreise Blumenkränze und nebenbei sowieso fast bei jeder Kräuterwanderung

Alle Details zu diesen Terminen und weiteren findest du unter www.villanatura.at/termine!

Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, Schminken erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten: Workshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen und Du erhältst sofort das eBook “33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download.
 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Hab viel Freude mit deiner Blumenkrone, Königin!

Namastè,

Kreativ

Schnipsel Dir ein cooles schulterfreies Top aus einem alten T-Shirt

Do it yourself

Selbst gemacht ist ja immer noch am Schönsten und diese Verwandlung vom ausgeleierten T-Shirt in ein cooles Top gelingt echt jedem! Kürzlich habe ich hier schon ein Video gemacht wie du aus einem alten Shirt einen Bikini schnipseln kannst, aber dafür ist es ja im Frühling oft noch zu kühl.

Du brauchst nur

  • ein T-Shirt, egal ob langärmelig oder kurzärmelig
  • eine Schere
  • 3-5 Minuten Zeit
  • ein bisschen Mut und gute Laune

Schnittanleitung

Beim Jerseystoff (manche nennen dieses Material auch Tshirtstoff weil quasi alle T-Shirts daraus gemacht sind) trennt sich der Stoff beim Anschneiden nicht auf, daher kannst du direkt drauflosschneiden und musst danach nicht mal vernähen! Wenn das nicht super easy ist!

Schnittanleitung

Zuerst leg das T-Shirt in der Mitte zusammen sodass die Ärmel aufeinander liegen. Achte dabei darauf dass alle Nähte aufeinander liegen, sonst wird es schief.

Und nun pack deinen ganzen Mut zusammen und mach den ersten Schnitt. Wie du in der Anleitung siehst führt der von der Schulter bis zum Ausschnitt in einer sanften Rundung. Achte nur darauf, dass du beim Anschneiden an einer doppelten Kante immer im rechten Winkel (90°C) anschneidest, sonst hast du nachher eine Ecke, klingt logisch, oder? Sofort danach (etwa nach 1 cm) kannst du eh rund werden.

Diesen Trick hab ich übrigens vor ein paar Jahren von meiner lieben Freundin Isabelle gelernt (ihres Zeichens auch nicht nur geniale Wissenschaftlerin, Fotografin, Mama, Freundin, Kreativkünstlerin und Superwoman sondern auch Schneiderin*) – Danke Süße!
 

Nun ist die Hauptarbeit auch schon gemacht. Dann kannst du noch die Ärmel kürzen und den Bund auf deine Gürtelhöhe schneiden wenn du möchtest. Das passt gut zu Jeans wie ich sie gern trage. Wenn du eher Leggings trägst würde ich es ein bisschen länger lassen, also bis zur Mitte von deinem Po etwa.

Dafür halte einfach das Shirt an deinen Körper um die Länge zu bestimmen und mach dann gerade Schnitte. Und…

Voilà schon ist das lässige Top fertig!

Am coolsten finde ich es mit einem Neckholder Bikini darunter oder auch ein Tanktop passt gut. Ich würde jedenfalls etwas drunter tragen weil sonst wird schnell mal nicht nur deine Schulter entblösst ^_^ Und den Bikini kannst du dir ja auch schnell selbst machen wie ich hier schon mal gezeigt hab!

Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, Schminken erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten: Workshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen und Du erhältst sofort das eBook “33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download.
 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Also viel Spaß beim Schnipseln,

Namastè

Kreativ

Naturfarben selbst extrahieren – ein Schnellkurs für Picassos

Nie wieder Farben kaufen – In weniger als 3 Minuten hast du den Clou heraus.

Wichtigste Zutat: bunte Pflanzenteile

Ein Blick in den Kühlschrank oder ein Spaziergang reichen um das wichtigste Ausgangsmittel für unser Vorhaben zu finden. Naturfarben können nämlich aus vielen verschiedenen Quellen kommen.

Aus:

  • Pflanzensäften
  • Gewürzen
  • Nussschalen
  • Holzstücken
  • Blättern
  • Blüten
  • Früchten
  • oder gar aus einer humanen Quelle…

Beispielsweise sind das

  • Erdbeeren
  • rote Paprika
  • Kurkuma Wurzel (frisch oder als Pulver aus dem Gewürzschrank) – die wird ja sogar “Gelbwurz” genannt
  • Himbeeren
  • Spinat
  • Zwiebelschalen rot oder gelb
  • Rote Beete
  • Rotkraut
  • Löwenzahnblüten
  • Birkenblätter
  • Walnussschalen
  • Karotten
  • Blut (allerdings nur geringe Mengen aus der eigenen Fingerspitze bitte 😉 )
  • und viele mehr

[vnblockquote]Farben sind das Lächeln der Natur und Blumen sind ihr Lachen. James Henry Leigh Hunt[/vnblockquote]

Und dann gehts los:

Bei Ausgangsstoffen mit hohem Wasseranteil wie saftige Himbeeren, rote Rüben oder Karotten kann man nur durch quetschen, reiben oder drücken die Farbe herauslösen. Achtet bloß darauf dass ihr es nicht zermatscht, also nicht mixen oder pürieren, sonst verschimmelt euer Kunstwerk wegen dem organischen Anteil. Frische Himbeeren oder rote Rüben könnt ihr in ein bisschen Wasser einweichen und dann in einem Sieb abtropfen lassen, gefrorene Himbeeren verlieren von alleine viel Saft. Und die Karotten könnt ihr zuvor fein reiben.

Bei Ausgangsmaterialien mit geringem Wasseranteil wie Blätter, Blüten, Gewürze oder Schalen verwendet ihr ebenso Wasser als Lösungsmittel. Kocht Paprika, Kurkuma, Spinat, Zwiebelschalen, Rotkraut, Blätter oder Blüten einfach kurz in wenig Wasser auf und…

Voilà Fertig!

[vnfazit]Auf auf in die Küche, da findet sich bestimmt etwas Buntes zum Malen, und leg los – Deine Kreativität kennt keine Grenzen[/vnfazit]

Am besten ihr verwendet die Farben dann gleich frisch, die Haltbarkeit ist sehr unterschiedlich und mit einem Tropfen Teebaumöl zwar ein bisschen zu verlängern aber halt nicht bis in alle Ewigkeit.

Als Malgrund sind saugende Materialien wie Papier oder Pappe am Besten geeignet, nach dem Malen wellt es sich zwar durch den Trocknungsvorgang aber nach ein paar Tagen unter einem Telefonbuch habt ihr wieder aalglatte Kunstwerke.

Ich finde an Naturfarben so faszinierend dass sie so zart sind, so charismatisch.Dass sie dafür nicht 100% lichtecht sind und verblassen können ist für mich eine charmante Eigenschaft. Eben jedes Mal neu und in steter Veränderung. Wie das Leben.

Ein herzliches *DANKE* and dieser Stelle an meine liebe Freundin EveLyn, in deren ZauberGarten in der Steiermark vor ein paar Jahren die ersten Naturfarben-Experimente unser Herz dermaßen erfreut haben sodass wir hochmotiviert umgehend das Label BiRKENWEiSS gegründet haben unter dem es in Zukunft Naturfarben geben kann*
 
Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, Schminken erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen AngebotenWorkshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen und Du erhältst sofort das eBook “33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download.

 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Bis dahin und überhaupt: Viel Spaß beim Extrahieren und Malen!

Namastè,

Kreativ

24 blitzschnelle LebensKunst Geschenkideen aus Alltagsgegenständen

Schenken ist k/eine Kunst

Schenken mit Liebe muss nicht immer lang dauern und kompliziert sein, im Gegenteil finde ich kleine und spontane Geschenke eh viel schöner*

Hier verrate ich Dir daher ab heute jeden Tag meine besten LebensKunst Geschenkideen die schnell gehen und für die du wahrscheinlich schon fast alle Materialien griffbereit hast. Und wenn sogar das zu lang dauert dann klick dich einfach durch meine Lieblingsgeschenke für die ganze Familie die es auch zu kaufen gibt – klick dafür hier auf Meine Lieblinge.


karmacartoon24. Dezember: Persönliche Cartoons

Heute muss es schnell gehen wer noch nichts hat und es geht auch schnell und ist trotzdem sehr schön: Nimm einfach Papier und Stifte und zeichne unperfekte aber voller Liebe schöne, lustige, inspirierende Cartoons mit und für deine Familie. Es darf ruhig gekritzelt werden und muss nicht ein Meisterwerk werden – schön bunt und mit lachenden Gesichtern und den Frisuren deiner Liebsten wird aus jeder Zeichnung eine schöne Erinnerung, die du signieren und rahmen kannst, ganz wie die großen Künstler. Viel Freude beim Verschenken und raten wen deine Maxerl darstellen!
 
 

loop23. Dezember: ein kuscheliger Loopschal

Das hab ich ja im Frühling schon mal gezeigt und ist echt super easy und gerade zu dieser kalten Jahreszeit ein tolles Geschenk für Frau & Mann: Ein anschmiegsamer Loopschal für den Du auch nicht mehr brauchst als 2 Stoffbahnen à in der gewünschten Größe (Größe S: 130 x 30 cm, Größe M: 140 x 30 cm, Größe L: 150 x 30 cm) eine Nähmaschine (oder eine geduldige Hand) und etwa 15 Minuten Zeit. Die genaue Anleitung findest du hier im Kurzvideo – Viel Freude damit!

 

kerzen22. Dezember: Kerzen selbst gießen

Einfach & strahlend schön kannst du deine Kerzenreste im Wasserbad schmelzen und direkt in schöne Marmeladengläser gießen. Dafür brauchst du nur noch einen Docht den du entweder an jedem Weihnachtsmarkt oder im Bastelgeschäft kaufen kannst oder auch schnell aus Baumwollgarn selbst machen kannst: Flechte dünnes Baumwollgarn dazu und tauche es in flüssiges Wachs bis es sich ganz voll Wachs gesogen hat – lasse den Docht dann auf Backpapier gerade liegend trocknen und fertig.
Wenn du das flüssige Wachs dann in die Gefäße füllst befestige den Docht mit einer Wäscheklammer mittig im Gefäß dass die Kerze schön aushärten kann. Eine schöne Idee sind auch Schwimmkerzen in halben Walnussschalen. In der Badewanne oder im Krug schwimmend sorgen sie für wunderbar natürliches Licht & Flair*

 

thermophor21. Dezember: Ein kuscheliger Thermophor

Zur längsten Nacht des Jahres heute am 21. Dezember (Wintersonnwende) hab ich heute spontan etwas gaaanz Kuscheliges genäht, das geht mit einer Nähmaschine zwar in 5 Minuten aber auch mit der Hand ist es in 20 Minuten erledigt: Einfach einen kuscheligen Stoff rund um eine Wärmeflasche großzügig ausschneiden – Meiner ist natürlich wieder von Biostoffe – vielleicht noch mit schönen Formen aus Filz verzieren und so zusammennähen dass an der Rückseite quer ein Schlitz offen bleibt um die Wärmeflasche rauszunehmen bzw den Überzug zu waschen. FERTIG! Und sooooo kuschelig weich & warm!!!

 

yogamattentaschen20. Dezember: Yogamattentaschen selbst genäht – sehr einfach!

Eine Yoga- oder Sportmattentasche selbst zu nähen schafft jede/r Ungeübte in 20-30 Minuten! Du brauchst: ein Rechteck Stoff in den Maßen 70 x 55 cm. Eine klassische Yogamatte ist 60 cm breit und 200 cm lang was zusammengerollt einen Durchmesser von etwa 16cm ergibt. Um genügend Spielraum zu lassen nehmen wir also 70 cm als Stoffhöhe von der noch etwa 6 cm wegkommen beim zusammennähen. Dann brauchst du noch ein rundes Stoffstück für den Boden mit einem Durchmesser von 20cm – nach dem Wegfallen von 1 cm rundherum für die Naht bleiben dann noch 18 cm Innenraum. Klapp zuerst von der oberen Kante des Stoffs ca 2 cm um und nähe zb ein kontrastreiches buntes Schuhband ein damit du die Tasche später verschließen kannst. Dann nähe einen Träger von etwa 80 cm Länge in der Nähe der Seitenkante an sodass die Tasche gut getragen werden kann. Dann nähe die 70 cm Seiten zusammen (ca. 2 cm Nahtzugabe), stecke links auf links (also die Innenseiten) Bodens und die Taschenunterseite zusammen – näh den Boden drauf und fertiiiig* Luxus-Modelle können auch ein Außenfach bekommen das ihr am Besten vor dem Träger annäht. Viel Freude damit!!!

 

traumi19. Dezember: Ein Traumfänger

Es geht ganz schnell: Ein dünnes biegsames Aststück, ein Faden, und Perlen, Muscheln oder Federn schaffen in Windeseile einen naturverbundenen Traumfänger indem sich schlechte Träume verirren und die guten wahr werden* Einfach den Ast zu einem oder mehreren Kreisen binden, mit Faden umwickeln, innen ein Netz knoten und aussen die Traumfangfedern befestigen – Da leg ich mich gleich wieder aufs Ohr… zzzZZZ*

 

Duftspray18. Dezember: Belebender Raumduft

Wohlfühlatmosphäre to go ist schnell selbst hergestellt und beruhigt den gestressten Manager und belebt die erschöpfte Freundin ohne synthetische Zusätze die bei mir sofort für Kopfweh sorgen. Mische für deinen Lieblingsraumduft einfach 10-30 Tropfen reines ätherisches Öl wie zb: Zitrone, Bergamotte, Orange, Eukalyptus, Lavendel oder Lemongrass mit 30 ml hochprozentigem Alkohol (zB Vodka) und 70 ml Wasser. Schütteln, in eine Sprühflasche füllen und von Zeit zu Zeit im Raum versprühen.

 

tasche17. Dezember: Filzgestrickte Tasche

Wer gerne etwas selbst macht und Filzstricken noch nicht kennt sollte diese sehr einfache Technik sofort ausprobieren: Für eine Tasche wie meine auf dem Bild stricke (oder häkle wenn dir das lieber ist) aus reiner Schurwolle die manchmal auch direkt Filzwolle genannt wird (Synthetische Wolle verfilzt nicht!) ein großes Rechteck das ca 3x so lang wie breit ist (zb etwa 120 cm x 40 cm)  – das geht recht schnell weil Schurwolle meist sehr dick ist – ich brauche dafür ca 2-3 Stunden. Nun nähst du nur noch das untere Drittel hochgeklappt auf das mittlere Drittel am Rand an und lässt das obere Drittel als Deckel darüber liegen. Du kannst auch schon jetzt wie ich auf dem Foto den Henkel einnähen und so den Innenraum verbreitern aber einfacher ist die flache Variante. Das schmeisst du dann in die Waschmaschine bei 40-60°C – mit Waschmittel und einer Jeans am besten damit die Reibung möglichst groß ist. Wenn es rauskommt ist es dann etwa um ein Drittel bis um die Hälfte geschrumpft und kompakter geworden. Wenn du es noch fester willst dann wasche es nochmal. Zieh es danach so wie du es haben möchtest, lass die Tasche trocknen und nähe nur noch einen Henkel an wenn du das noch nicht vorher gemacht hast… fertig!
 
 

Tinktur16. Dezember: natürliches Viagra

🙂 ja, richtig gelesen, heute verrate ich euch mein Geheimrezept für ein natürliches Stimulans: Die berüchtigte Tinktur Amour. Schmeckt lecker, ist aber durch die anregende Wirkung mit Vorsicht zu geniessen – also maximal 1 EL pro Tag bitte einnehmen!
Die Mischung ist genauso simpel wie wirksam: Vermenge 50 ml eines hochwertiges Schnaps mit 1g Zimt, 2g trockenem Thymiankraut, 1g Koriandersamen, einer Messerspitze Muskat, und dem Inhalt einer halben Vanilleschote, erwärme es 10 Minuten im Wasserbad, rühre 15-20g Rohrohrzucker darunter und fülle es ab. Verdammt lecker und sehr anregend…

 

Müsli15. Dezember: Wildkräuter-Müsli

Also wenn ich mal Müsli zum Frühstück esse, dann NUR ein selbstgemixtes – alle anderen finde ich persönlich einfach zu langweilig. Und neben verschiedenen zarten Flocken, leckeren Beeren, nahrhaften Nüssen und Schokoflocken lassen sich darin noch meine liebsten Superfoods unterbringen: trockene Wildkräuterraspeln!!!! Einfach die getrockneten Pflanzenteile fein zerreiben, ca. 1-2 EL davon unter die Mischung heben und das ganze schön etikettiert in ein Marmeladenglas füllen – so ein Müsli stärkt fast den ganzen Tag lang!

 

Letter14. Dezember: schöne Worte für DiCH

Wie leicht man doch manchmal vergisst wie sehr man geliebt wird.. Um dem vorzubeugen schenk deinen Liebsten doch einfach einen Liebesbrief oder ein Kuvert voll schöner Eigenschaften die du am anderen magst – und geh ins Detail – “Ich finde dich schön.” ist bei weitem nicht so berührend wie “Ich liebe die Art wie du dich morgens reckst und streckst”. Schau mal genau hin: Die Art wie er sich sein seinen Schal umlegt, wie sie morgens ihr Butterbot schmiert – kannst du es sehen?

 

Duftsackerl13. Dezember: Duftkissen Schlaf-wohl

Mmmmmhhh – In der dunklen Jahreszeit kuscheln, lesen, Kerzenschein, guter Musik lauschen und dabei den angenehmen Duft nach getrockneten Kräutern in der Nase geniessen. Das geht ganz einfach in einem rasch selbst genähten (oder einfach mit einem schönen Band verschürten) Duftsäckchen mit beruhigendem Lavendel oder Hopfen, erfrischendem Thymian, Rosmarin, intensiver Melisse oder Salbei. Lass deiner Phantasie freien Lauf und schnapp dir ein paar Stoffreste, bunte Bänder &Kräutermischungen.

 

Manifest12. Dezember: Das Inspirationsposter

So schnell wie heute wirds wohl kaum mehr: Für alle die gern das Leben genießen und die Farbe grün mögen gehts nämlich ruck-zuck: Druck dir einfach das Zurück zu Dir Inspirationsposter in A5, A4 oder sogar A3 Format aus, das du umgehend hier kostenfrei im Villa Natura Startset herunterladen kannst, gib es in einen schönen Bilderrahmen und FERTiG! Einfach am Schreibtisch, im Wohnzimmer, auf der Toilette oder sonstwo platzieren und regelmäßig daran erinnern was wirklich wichtig ist***
 
 

relax11. Dezember: erotisch-romantische Massagekerzen

Im Nu stellst du auch dieses sinnliche Geschenk mit wenigen Zutaten her und erhältst so handgemachte Kerzen, deren verflüssigtes Wachs direkt zur Massage verwendet werden können… Mh! Mische dafür einfach zu gleichen Teilen Kakaobutter, Sheabutter und Olivenöl und aromatisiere mit eine paar Tropfen ätherischem Öl. In einem schönes Marmeladenglas mit Docht verfestigt sich die Masse schnell und verflüssigt sich beim Anzünden. Wer es nicht ganz so heiß mag, entnimmt das Wachs dann mit den Fingern und die Mutigen tropfen es direkt auf die nackte Haut… Da sag ich nur noch: Viel Vergnügen
 
 

Schokiii10. Dezember: Selbstgemachte vegane Schokolade zum Dahinschmelzen

Mmmmhhhhh!!! Lecker, lecker, lecker!!!!! Die pure Verführungskunst steckt in einer Tafel selbstgemachter Schokolade und das Rezept ist leichter als leicht und in 10 Minuten fertig angerührt:
Schmelze 100 g Kakaobutter, rühre ein 30 g Kakaopulver, 40 g Agavendicksaft, den Inhalt einer Vanilleschote und eine Prise Salz, 100 g weißes Mandelmus sowie allerlei Leckereien wie Goji Beeren, Haselnüsse, Mandeln oder Zedernüsse unter, streiche die cremige Masse auf eine mit Backpapier ausgelegte flache Form – Und warte bis die Masse an einem kühlen Ort (wenns schnell gehen muss im Kühlschrank) festgeworden ist. Und nun: lühl lagern und genießen ähem: verschenken meine ich…. Mmmhhh!!!
 
 

Badesalz9. Dezember: Duuuftendes Badesalz

Die Zutaten für heute finden sich auch wieder in fast jedem Haushalt: Ein schöner Flakon, Meersalz, einen Schuss Alkohol und ätherische Öle und schon ist das Badesalz fertig.
Ich nehme immer dieses Mischverhältnis:
+ 250 g grobes Meersalz
+ 10 ml reines ätherisches Öl (Lavendel für Entspannung; Bergamotte für Frische; Rosmarin für Klarheit, Eukalyptus für freien Atem)
+ 5 ml Alkohol (zb Vodka)
In einem schönen Flakon, nett beschriftet ist es mindestens 6-12 Monate haltbar und 2 EL sorgen in einem Vollbad für pure Entspannung*

 

Holzkette8. Dezember: Holzkette

Heute geht es wieder schnell wenn man – so wie es sich für eine gute Werkstatt gehört – einen Kastanienbohrer zur Hand hat : ) Damit kann man nämlich in Holzscheiben (aus dem Bastelgeschäft oder mit der Laubsäge von einem trockenen Ast geschnitten) schnell & unkompliziert ein Loch machen (mit der Bohrmaschine gehts auch) und mit einem Perlgarn in Windeseile eine schöne, naturverbundene Kette zaubern. Ich trage seit mittlerweile ca 4 Jahren eine solche Holzscheibe aus Zedernholz – fast jeden Tag begleitet sie mich und ich liebe es wie sich das Holz mit der Zeit an mir verändert. Und was dieser Baum mit mir schon alles erlebt hat… Aber das verrate ich euch vielleicht ein anderes Mal *zwinker…

 

Rock your life7. Dezember: KraftsteinKunst

Ein wunderschönes herzliches Geschenk für jeden Schreibtisch, den Garten oder die Hosentasche sind bemalte Steine die sich so liebevoll behandelt automatisch in Kraftsteine verwandeln. Nimm dazu einfach Filz-, Faser- oder Lackstift und ein paar möglichst glatte Steine und lass deiner Fantasie freien Lauf: Worte, Botschaften, Sprüche, Mandalas oder abstrakte Formen entstehen fast von allein und erfreuen Alt & Jung. Also ROCK your LiFE! – Idee von EveLyn die mir im Sommer viele der wunderschönen Exemplare mitgebracht hat und diese Umsetzung am Bild ist von Katja & mir*

 

anhänger6. Dezember: Salzteiganhänger & Schilder

Heut wirds ein bisschen dreckig aber es macht dafür viel Spaß! Salzteig besteht aus 2 Teilen Mehl, einem Teil Salz und einem Teil Wasser und aus diesem (ungenießbaren!) Teig lassen sich sehr schnell schöne Anhänger für den Christbaum (drinnen & draußen!), Türschilder, oder allerlei andere Anhänger, Kerzenständer und vieles mehr herstellen. Nach 2-3 Tagen Trocknungszeit kommen die Formen nur noch für 1-2 Stunden bei etwa 100°C in das Backrohr und sobald sie leicht braun werden sind sie fest und fertig! Noch mit bunten Bändern oder deckender Farbe verzieren und bewundern!

 

Suppenwürze5. Dezember: selbstgemachte Suppenwürze “YummieYummie”

Mmmh.. Kannst du die Suppe schon riechen wie sie am Herd duftet? Sorg dafür dass deine Liebsten immer ein Süppchen zur Hand haben, besonders in dieser Jahreszeit – so einfach gehts: Reibe oder mixe in kleine Stücke die folgenden Gemüse oder andere die du gern hast: Karotten, Sellerie, Pastinaken, Petersilie, Zwiebel, Knoblauch und Lauch. Vermische sie, gib ein paar Lorbeerblätter und Wacholderbeeren hinzu und 1/4 des Gesamtgewichts an Salz zur Konservierung. Wenn du z.b. 1 kg geschnippeltes Gemüse hast dann gib 250g Salz dazu. Jetzt nur noch in ein schönes Marmeladenglas füllen, beschriften und fertig! Diese Suppenwürze ist mindestens 6-12 Monate haltbar und genauso zu verwenden wie Suppenwürfel oder Insantsuppen – nur noch vieeeel besser! Yummie!

 

4barbara. Dezember: der magische Blumenstrauß

Am heutigen Gedenktag der heiligen Barbara – der keltischen Göttin der Geborgenheit & Berge – werden seit dem 13. Jahrhundert Zweige von Obstbäumen (oder auch von Forsythien die ja an fast jeder Ecke wachsen oder anderen Gehölzen die schon Knospen haben) geschnitten und in Vasen in der Wohnung gewässert. Durch die Feuchtigkeit und Wärme blühen die verschlossenen Knospen dann um die Weihnachtstage und bringen so Glück und Weissagung – beispielsweise in dem den verschiedenen Zweigen die Lottozahlen angehängt werden oder die Namen der Verehrer und welcher Zweig zuallererst blüht, verrät die Zukunft… Also lass dich überraschen oder überrasche jemand mit so einem “kahlen” magischen  Zauberzweig* Und hier findest du ein Foto von meinen heutigen Exemplaren: Patricias Instagram.

 

Samen3. Dezember: Samenpäckchen

Was gibts schöneres als Pflanzen beim Wachsen zu betrachten? Und auch für dieses Geschenk haben viele von Euch schon alles zuhause denke ich. Ihr braucht nämlich nur Papier im A5 Format, Stifte und Samen. Beispielswiese Sonnenblumensamen die gerade in jedem Vogelfutter drinnen sind oder alles mögliche dass sich sonst so über die warme Jahreszeit angesammelt hat.
Dann faltet ihr das Blatt einmal in der Hälfte zusammen, knickt dann die Seiten zur Mitte, füllt die Samen ein, knickt oben um und… FERTIG! Ihr könnt dann noch mit einem Locher und Bindfaden eine Masche drauf machen und das Paket schön beschriften und personifizieren und das Geschenk eignet sich auch für Jeden, der Beschenkte muss nicht mal einen Garten haben, denn auch auf der Verkehrinsel vor dem Haus erfreuen Sonnenblumen ganz ohne viel Pflege das Gemüt denn GUERILLA GARDENING ROCKS!

 

Glückskekse2. Dezember: persönliche Glückskekse aus Filz

Heute gehts schon zur Sache, aber auch für die Glückskekse habt ihr bestimmt schon das Material zur Hand und in 5 Minuten haltet ihr bereits das erste Exemplar in euren Händen. Nehmt einfach ein Stück Bastelfilz (oder einen alten Pulli : ) und schneidet einen Kreis aus. Darauf legt ihr einen inspirierenden Spruch oder Wunsch, faltet den Kreis in der Hälfte, näht ihn zusammen (dabei ca 1.5cm am Rand offen lassen damit der Keks wiederverwendbar ist!) und zieht dann nur noch die Enden zueinander und befestigt sie mit ein paar Stichen wieder. Ultrafaule die nicht so viel Wert auf Ungiftigkeit legen können für all das auch Superkleber verwenden – Und: FERTiiiG – ein schönes Geschenk das sich leicht personalisieren lässt und in dem ihr sowohl frivole Anspielungen für euren Flirt als auch Omis Lieblingssprüche aus der Schwarzwaldklinik verstecken könnt – Nur nicht vertauschen bitte 😉
 
 

Smile1. Dezember: Das Lächel-Spiel

Fürs erste legen wir mit etwas ganz einfachem los für das du kein Material (außer deine Lippen) und nur eine Sekunde Zeit brauchst. Trotzdem ist der Effekt sehr wirksam – du ahnst es schon: Schenke heute Lächeln! Deiner Familie, deinen Kollegen, Freunden und auch Fremde – im Idealfall jedem der deinen Weg kreuzt – unabhängig von Alter, Geschlecht oder sonst einer Kategorie. Schau in die Augen desjenigen der deinen Weg kreuzt und: Mundwinkel hoch – Fertig! Und lass dich überraschen wie oft es zurückkommt und auch DICH glücklich macht. Und damit du nicht frustiert bist falls es mal stehenbleibt oder du komisch angeschaut wirst, mach von Anfang an ein Spiel draus und nimm dir vor heute mehr Menschen anzulächeln als dich zurückanlächeln* In diesem Sinne: Keep smiling, bis morgen wenns schon ein bisschen handwerklicher wird und klick auch hier um dich von diesem Lachanfall in der Berliner U-Bahn inspirieren zu lassen 🙂 🙂 🙂
 
 
Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, usw erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten: Workshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen und Du erhältst sofort das eBook “33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download wo du noch mehr Ideen zum sofortigen Durchblättern findest!
 
Termine in denen du dir auch vor allem selbst etwas Gutes tun kannst wie Coachings, Transformationstherapie und Meditationskreise findest du wie immer hier unter Termine.
 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Viel Freude beim Schenken & Namastè,

Kreativ

Behalte warme Ohren mit deiner Zopfmütze

Stylisch, kuschelig, patentiert, öko und handgemacht.

Das ist die Zopfmütze, die du dir in deinen Lieblingsfarben hier bestellen kannst:

www.zopfmütze.com

Die natürliche Merinofaser ist angenehm kuschelig auf der Haut, wärmt im Winter und überhitzt nicht in der Übergangszeit – deine perfekte Begleitung für Winter, Frühling und Herbst!

Zopfmütze Web

Bestelle jetzt deine Einzelanfertigung oder beglücke jemand mit einem Gutschein!

+ 5% jeder Bestellung gehen an das SOS Kinderdorf +

bestelle zopfmütze

Bleib auf Facebook am Laufenden: https://www.facebook.com/zopfmuetze/?fref=ts

Auch Amina vom Blog Grasgrün & Himmelblau hat die Zopfmütze schon getestet und ist begeistert.

.

Danke an Franzi, Denise & Betty fürs Modeln und DANKE an Isabelle von Plumiere Photography für die Fotos!

 

Alle weiteren Details zur Zopfmütze findest du unter www.zopfmütze.com!

Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, Schminken erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten: Workshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen und Du erhältst sofort das eBook “33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download.
 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Hab viel Freude mit deiner Zopfmütze, du Göttin!

Namastè,

Kreativ

Woran du sofort erkennst dass Du einE KünstlerIN bist

Wie Kunst geschieht

Ist es nicht eigenartig dass wir in einer so regulierten Welt leben, dass wir uns kaum mehr trauen, unsere Freude am künstlerischen Gestalten zu zeigen?

Dabei kann es doch SO einfach sein, oft reicht ein Stück Papier und ein Stift, ein Instrument, ein Haufen Ton oder verkohltes Holz und eine Felswand.

Und dann machst du es. Ohne viel nachzudenken, ohne zuviel zu interpretieren (nicht bei dir und bitte schon gar nicht bei Kindern). Fängst einfach an. Du bist künstlerisch weil die Muse dich küsst, manchmal nur einen Moment und du drapierst dein Abendessen neu auf dem Teller und manchmal kommst du den ganzen Tag nicht hinter der Kamera oder Staffelei hervor. So wie ich manchmal, und meine Kunstwerke kannst du hier begutachten.

Der ultimative Selbsttest

Ok, du willst es also echt überprüfen – du zögerst wohl noch? Dann schau mal das Flussdiagramm an und teste es für dich:

Kunsttest Villa Natura

  • Machst du Kunst?
  • Drückst sie deine Gedanken/Gefühle aus?
  • Und sieht es mal gut, mal nicht so gut aus?

Und wenn auch nur zwei davon zutreffen, ist es sonnenklar: Du bist einE KünstlerIN.

Hör auf es zu hinterfragen – lebe und gestalte. Wie im echten Leben – denk nicht zuviel darüber nach, sondern hör auf deine Herzensimpulse. Hör mal was es in dir alles denkt – über Dich, über dein Leben und über die Anderen. Und frag dich aufrichtig ob das auch wirklich stimmt, was ES in dir so alles denkt. Wieso solltest du denn keinE KünstlerIN sein? Wieso nicht BundespräsidentIN werden, und warum nicht den Traumpartner finden? Vielleicht bist du unbewusst einfach noch von solchen unwahren Gedanken überzeugt, wie klingt das? Schau mal genau hin und prüfe deine Gedanken – Ich weiß: Du bist einE KünstlerIN und tief drinnen weisst du es auch. Also mach dein Leben zu einem Kunstwerk!

Lebens-Kunst

Hör auf dich zu verstecken und klein zu machen und zeig dich. Jetzt! In deinem Lächeln, in deiner Haltung, deinem Ausdruck, in deinen Worten und deiner Gestaltung, deiner Kunst. Genau so wie es JETZT sein mag. Manchmal bunt und manchmal farblos. Manchmal groß und manchmal klein. Manchmal hässlich und manchmal schön. Manchmal laut und manchmal leise. Und immer DU. Just do it.

Life isn’t about finding yourself, it is about creating yourself – Und umgekehrt!

Und wenn du diesbezüglich Unterstützung möchtest, kann ich dir Robert Betz`s Bücher, Vorträge und Meditationen sehr ans Herz legen, für mich ist dieser Weg derart heilsam, dass ich mittlerweile sogar selbst Transformationscoach bin und dich gerne auf deinem Weg begleite.

 

Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, Schminken erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten: Workshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen und Du erhältst sofort das eBook “33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download.
 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Viel Freude beim Gestalten & Namastè,

Kreativ

Wie du Dir aus einem alten T-Shirt spontan einen Bikini schnipseln kannst

Du brauchst

  • Ein altes Jersey T-Shirt (also ein dehnbares, nicht aus festem Leinen oder ähnlichem)
  • eine Schere
  • 10 Minuten Zeit

[vnblockquote] Wie du einen Strandkörper bekommst?: Geh an den Strand und hab` einen Körper :)[/vnblockquote]

DIY Anleitung

Nun schneidest du dein T-Shirt wie folgt auseinander:

Schnittanleitung Bikini

Der erste Schnitt erfolgt unter der gedachten Brustlinie quer durchs T-Shirt – Wenn du die Rückseite dranlässt bekommst du direkt 2 Bikinis – eh klar.

Dann schneidest du das Oberteil:

Leg dazu den oberen Teil an der Mittellinie zusammen, sodass es symmetrisch wird und schneide einen V-Ausschnitt.

Dann schneide in grobem Zickzack die Schüre und Außenkante der Dreiecke, so dass es auf deinen Oberkörper passt, vertrau da deinem Bauchgefühl, du kennst ja deinen Körper. Bei den Schnüren kannst du einfach runde Spiralen schneiden, oder hin&her wie auf dem Bild oben, der Jerseystoff ist ja eh dehnbar und lässt da Spielraum.

Und schon ist das Oberteil fertig. Verknote es im Nacken und am Rücken und zupf es zurecht.

Für das Höschen leg nun den unteren Teil des Stoffs auch an der Mittellinie für Symmetrie zusammen und schneide ein etwas windschiefes „U“ aus dem Stoff – für das Hinterteil ein bisschen mehr Stoff, für die Vorderseite in bisschen schmäler.

Dann brauchst du es nur noch an den Hüften zusammenknoten und:

Voilà – FERTIG ist der Zweiteiler aus deinem alten Shirt!

bikini

So kannst du aus allerlei Stoffen und Mustern jederzeit einen Bikini schnipseln!

Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, Schminken erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten: Workshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen und Du erhältst sofort das eBook “33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download.
(Bild © Maryia Bahutskaya / Fotolia.com) 
 
Lies weitere Artikel zum Thema:

Viel Vergnügen also beim Vitamin D tanken, das wird ja durch Sonnenlicht im Körper gebildet, aber dazu ein andermal…

Ich bin neugierig auf eure Kreationen!

Namastè,

Kreativ

Loopschals ganz easy selbst nähen

In 4 Minuten weisst du alles über Loopschals!

Dein Looooooopschal

Für Deinen Loopschal brauchst Du

  • 2 Stoffbahnen à
  • Größe S: 130 x 30 cm
  • Größe M: 140 x 30 cm
  • Größe L: 150 x 30 cm
  • eine Nähmaschine (oder eine geduldige Hand)
  • und etwa 15 Minuten Zeit

[vnblockquote]Stil ist die Geliebte der Kunst. Coco Chanel[/vnblockquote]

Schritt für Schritt

Leg die Stoffe mit den schönen Seiten nach innen (rechts auf rechts) zusammen

Nähe sie nun entlang der langen Kanten zusammen

Greif dann in den Schlauch und zieh ein Ende in das Andere, sodass die noch nicht vernähten kurzen Kanten in einem Kreis aufeinander liegen (achte dabei darauf dass der Schlauch nicht verdreht ist!)

Nähe nun im Kreis die Kanten der Stoffe zusammen und lass 7-10 cm frei um den Stoff umzudrehen

Durch die Öffnung ziehe nun den Schal sodass die schöne Stoffseite außen ist

Nähe nun die Öffnung noch kantennah zusammen und…

Voilà – Fertig!

Nun leg ihn dir in einer Achterschleife um den Hals und

die letzten kühlen Frühlingstage können dir nichts mehr anhaben!

Gewinnspiel

Gewinne jetzt einen von mir mit Liebe gemachten Loopschal aus Ökostoffen:

Loop

Kommentiere einfach diesen Beitrag bis zum 06. April 2014 und du kannst den abgebildeten Loopschal gewinnen! Der/Die GewinnerIn wird per Email verständigt! Die genauen Teilnahmebedingungen findest du hier. Weitere Schals kannst du auf Facebook und Instagram gewinnen!

Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, Schminken erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten: Workshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen und Du erhältst sofort das eBook “33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download.
 
Lies weitere Artikel zum Thema:

Namastè,

Kreativ

Wie Du in null-komma-nix Häkelnadeln selbst schnitzen kannst

In 2 Minuten hast du es gelernt und in 15 Minuten erledigt!

Ich liebe es einfach Sachen selbst herzustellen!

Hier die easy-pisi Schritt für Schritt Anleitung:

Du brauchst:

  • Rundhölzer in deiner gewünschten Stärke (ich hab bislang die Stärke 6-16mm verwendet)
  • eine Säge
  • eine Feile
  • Schleifpapier
  • und 10-15 Minuten Zeit

“Kreativität: der natürliche Feind der Langeweile. Nichts fürchtet sie mehr” Peter Rudl.

Dann ist es ganz leicht:

  • Du rundest die Spitze mit der groben Feile ab
  • Glättest sie mit dem Schleifpapier sodass später keine Fäden dran hängenblieben
  • Sägst ein leicht schräges “V” in das Stäbchen sodaß der faden gehalten werden kann – der offene Winkel schaut als zum Ende des Stabs und nicht zur abgerundeten Spitze (Vorsicht, dabei war ich schon manchmal zu ungestüm und habs durchgesägt)
  • Feilst und schleifst auch die Auskerbung glatt

Et Voilà

Fertig!

Viel Spaß beim Schnitzen und Häkeln!

Vielen Dank an die Dingfabrik für die tolle Werkstatt!

Und wenn Du noch mehr Infos über KreativKunst wie Schnitzen, do-it-yourself, Malen, Häkeln, Stricken, Bauen, Basteln, Nähen, Schminken erfahren willst, melde Dich gratis hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen AngebotenWorkshops, Anleitungen, DIY Tutorials und Inspirationen. Ausserdem erhältst Du sofort das eBook33 Inspirationen für LebensKunst” zum Download.

 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Kreative Grüße,

Newsletter & e-Book
Follow me!

Neuigkeiten auf Facebook

Unser heutiges Wildkräuter Dinner aus dem Garten 🌷🐝 #namnam 🌼 Essbare Wildkräuter & Naturprodukte lernst du in unseren Kräuterwanderungen & Workshops kennen ☘️ Checkout www.villanatura.at für alle Termine 🏡
.
#naturelovers #wildlife #outdoor #flowersofinstagram #klosterneuburg #wien #igersvienna #happy #healthy #lifestyle #soulfood
... See MoreSee Less

View on Facebook

Finde deine Spur im Malspiel

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam ein entspannendes Erlebnis!

Im Malort in der Villa Natura findet für 90 Minuten das Malspiel nach Arno Stern – bekannt aus dem Film Alphabet über das Bildungssystem.
Dieses paradiesische Erlebnis unterstützt Groß und Klein dabei ihre eigene Spur zu finden und ihr treu zu bleiben. Ganz selbstverständlich und nebenbei entwickeln sich dort Kreativität, Feingefühl, Konzentration sowie Verbundenheit, Gleichwertigkeit und Freundschaft. Ein regelmäßiger Kurzurlaub für die Seele!

Für Euch geeignet wenn ihr zwischen 4 und 100 Jahren alt seid, euren ureigenen Ausdruck erleben wollt und das Vergnügen, das es bereitet, frei zu Malen in einer bunten Gruppe voller Spielkameraden.

Anmeldung erforderlich: Melde Dich jetzt unter meintermin@villanatura.at für diesen Termin an und schau auf www.villanatura.at vorbei wo du auch alle Infos findest.

Der Malort befindet sich direkt in der Villa Natura in Klosterneuburg bei Wien und ist gut öffentlich & mit dem Auto mit genügend Parkplätzen erreichbar. Zusätzliche Termine für Gruppen oder Klassen auf Anfrage möglich.
Für Kinder unter 10 Jahren sind die Betreuungskosten absetzbar (bis zu 2300€/Jahr&Kind unter “außergewöhnliche Belastungen”)

Alle Infos findest du auch auf www.villanatura.at oder in diesem Artikel: http://villanatura.at/2014/09/29/malspiel/

Ich freue mich auf Euer Kommen,
Patricia
... See MoreSee Less

Malspiel im Malort der Villa Natura

October 1, 2017, 10:00am - October 1, 2017, 11:30am

Finde deine Spur im Malspiel Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam ein entspannendes Erlebnis! Im Malort in der Villa Natura findet für 90 Minuten das Malspiel nach Arno Stern – bekan...

View on Facebook