essen
Mensch

Einfach und lecker! Das pflanzliche 3-Gänge Menü für Genießer

By on 17. May 2016

Der pflanzliche Mythos

“Was? Du isst vegan? Also das wäre mir zu extrem, ich will ja schon noch genießen.”
 

Genau das höre ich seit ein paar Jahren nicht nur, das interessante ist: Das dachte ich auch selbst lange Zeit. Aber wie das Leben so spielt bin ich immer wieder begeistert wie es mich selbst überrascht. Als ich nämlich dann zufällig mal Rüdiger Dahlkes Buch Peacefood bei einer Freundin gelesen hatte, war einfach klar: Ich ernähre mich von nun an normal – also rein pflanzlich.

Es bleibt dann nämlich einfach kein Grund mehr tierische Produkte zu essen, außer einer: Es schmeckt halt gut. Und um dafür gute Alternativen zu finden, stelle ich euch heute eines meiner Lieblingsmenüs vor das keinem Fleischgericht in Geschmack und Vielfalt nachsteht, probiert es selbst! 

3-Gänge für vier Genießer

  • BeeV-Tartare/Mett Brötchen
  • Pastel de Choclo
  • Tiramisu

Schockierend lecker: BeeV Tartare

BeeVAls Vorspeise gibts direkt einen kleinen Schocker: Diese vegane Variante vom klassischen Beef-Tartare bzw. Mett-Brötchen schmeckt nämlich SO ähnlich wie das Original aus rohem Fleisch, dass ich es anfangs sogar ein bisschen eklig fand.

Dieses Rezept mache ich daher vor allem für nicht-Veganer, die jedesmal als dem Häuschen sind dass sie ihren Fleischzahn auch fleischlos befriedigen können. Für Veganer mache ich dann doch eher leckere Bruschetta Brötchen mit Tomaten, Oliven und Artischocken als Vorspeise.

Für das BeeV vermische einfach

  • 100 g zerbröselte Reiswaffeln
  • 300-400 ml kaltes Wasser (bis es leicht matschig ist)
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 große Zwiebel klein geschnitten
  • 150g Essigkurken
  • 50g Kapern
  • Salz und Pfeffer

und lasse es über Nacht im Kühlschrank ziehen dann hast du fast ein halbes Kilo „Beef“ Tartare, gleicher Geschmack, gleiches Aussehen wie das eklige Original ; )

Pikanter Maisauflauf

PasteldeChoclo

Das chilenische Nationalgericht Pastel de Choclo hab ich von der lieben Familie Ricci – ein vollmundiger, pikanter Maisauflauf, den ich unbedingt veganisieren musste. Er besteht aus zwei Schichten, die dann im Ofen durchgebraten werden:

Für die untere Schicht brutzle zwei große Zwiebeln in der Pfanne an, zerdrücke mit der Gabel zwei Stücke Räuchertofu und brate den Tofu kurz mit. Gieße dann mit zwei Gläsern veganem Bolognaise Sugo auf (oder mache es dir selbst aus Tomaten und klein geschnittenem Gemüse) und fülle es gewürzt in eine Auflaufform.

Auf diese Schicht legst du nun Oliven und Naturtofu den du in 2-3 mm dünne Scheiben geschnitten und kurz mit viel Kräutersalz zuvor anbrutzelst.

Und auf diese Mittelschicht kommt nun eine Masse aus: 500g gemixtem gekochtem Mais (frisch oder aus dem Glas oder Tiefkühler), mit 100 ml Getreidemilch, Salz, Pfeffer und 50 ml Agavendicksaft. Wer möchte kann darauf noch ein bisschen Zucker streuen der karamellisiert dann und macht eine knusprige Schicht.

Dann ab in das Backrohr damit, bei 180°C ca 20 Minuten braten und mit einem frischen Salat genießen!

Zieh-mich-hoch oh du mein Tiramisu

Tiramisu

Für dieses leckere Dessert brauchst du keine 10 Minuten:

vermische einfach 1 Liter Vanillesojajoghurt mit ca 1 EL gemahlener Vanille, ca 80 ml Agavendicksaft und 2 Packungen Agar Agar das du zuvor im Wasserbad geschmolzen hast.

Das schichtest du nun mit veganen Keksen oder Zwieback, die du vorher nach Belieben in Kakao/Kaffee/Amaretto tunken kannst, übereinander. Du kannst auch wenn du es noch perfekter haben willst einen veganen Biskuitboden selbst backen und die Biskuitstreifen verwenden.

Nun nur noch 2h in den Kühlschrank und – FERTiG!

Yummie!

Also wenn das kein Genuss ist…

Übrigens: Meine Top 3 der veganen Küche sind

  • Sesam als Kalzium Lieferant (1 Tl pro Tag einfach drüberstreuen über die normalen Gerichte)
  • Leinöl oder Hanföl als Omega-3 Quelle in Salate oder als Topping
  • Attila Hildmanns Rezept Bücher Vegan for Fun, Vegan for Fit (mein Favorit) und Vegan for Youth – geniale, leckere, und supereinfache Rezepte von dem sportlichen multikulti Berliner und Fahnenträger der veganen Küche als Lifestyle
Wenn Du noch mehr Inspirationen über leckere Rezeptideen, wilde Kräutergenüsse, das Leben und Dich erfahren willst, melde Dich hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten!
 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Also Viel Spaß beim Genießen,

Namastè,

TAGS
RELATED POSTS
9 Comments
  1. Reply

    Christine

    20. May 2014

    Wow! Bitte sofort her mit dem Tiramisu! Wo bekomme ich das?

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      20. May 2014

      Hi Christine, Freut mich dass es dich lockt! Die Zutaten fürs Tiramisu bekommst du in jedem Lebensmittelladen 😉 Und zukünftig in der Villa Natura natürlich!

  2. Reply

    Jojo

    20. May 2014

    hi!

    zwei fragen:

    1. ist das foto vom beev von dir selbst geschossen?
    2. wieso kommen nur knapp 500g davon raus? summa summarum sind es 600-700g. bedenke ich da was nicht? (Wasser, abgesetztes, o.ä.?)

    beste grüße! yummi 🙂

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      20. May 2014

      Hi Jojo, also
      1. Das Beef Foto ist von Fotolia, den genauen Link findest du im Impressum – Bislang war das “Beef” aber immer zu schnell weg für ein Foto, und ich hab den Beitrag relativ spontan geschrieben und nicht vorgeplant. Es sieht aber echt haargenau so aus wie normales Beef, ich habs schon vielen Nicht-Veggies vorgesetzt und die Reaktionen sind immer skeptisch ob das wirklich das KEIN Fleisch ist, so sehr gleicht es in Aussehen und Geschmack.
      2. Da hast du recht wenn du es genau nimmst 🙂 Es bleibt jedenfalls nichts übrig weil du nach abgesetztem Wasser fragst. Ich bin beim Kochen einfach nicht so genau und denke da sehr pragmatisch und in groben Mengen. Durch meine langjährige Arbeit in einem Forschungslabor wo ich mit Mikrolitern und Milligramm hantiert habe bin ich da mittlerweile großzügiger.
      Alles klar?
      LG Patricia

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      20. May 2014

      Hey, aber weisst du was? ich mach am Wochenende eh wieder ein “Beef”Tartare, dann mache ich ein Foto und stell es rein, gute Idee! Danke für den Hinweis! LG nochmal, Patricia

      • Reply

        Jojo

        21. May 2014

        vielen dank und es bleibst spannend!

        😉 Jojo

        • Patricia Ricci
          Reply

          Patricia Ricci

          29. May 2014

          Hi Jojo, jetzt hab ich noch ein Foto von meinem letzten BeeV reingestellt* GLG Patricia*

          • Jojo

            29. May 2014

            juhu! hab den tab extra die ganze zeit offen gelassen 😉

          • Patricia Ricci

            Patricia Ricci

            29. May 2014

            🙂 cool, das freut mich! Und hast du das Rezept auch schon probiert?? Ich habs wieder 3 nicht-Veggies testen lassen und die waren auch alle begeistert! Ausserdem hab ich heute veganes&rohes Mousse au chocolat gemacht**** Yammmiiieeee!!! das Rezept steht hier falls du auch Lust darauf hast: http://instagram.com/p/olmYh-RjkL/ Oder einfach auf mein instagram Profil klicken: http://instagram.com/patriciavillanatura
            GLG!

LEAVE A COMMENT

Newsletter & e-Book
Follow me!

Neuigkeiten auf Facebook

Unser heutiges Wildkräuter Dinner aus dem Garten 🌷🐝 #namnam 🌼 Essbare Wildkräuter & Naturprodukte lernst du in unseren Kräuterwanderungen & Workshops kennen ☘️ Checkout www.villanatura.at für alle Termine 🏡
.
#naturelovers #wildlife #outdoor #flowersofinstagram #klosterneuburg #wien #igersvienna #happy #healthy #lifestyle #soulfood
... See MoreSee Less

View on Facebook

Finde deine Spur im Malspiel

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam ein entspannendes Erlebnis!

Im Malort in der Villa Natura findet für 90 Minuten das Malspiel nach Arno Stern – bekannt aus dem Film Alphabet über das Bildungssystem.
Dieses paradiesische Erlebnis unterstützt Groß und Klein dabei ihre eigene Spur zu finden und ihr treu zu bleiben. Ganz selbstverständlich und nebenbei entwickeln sich dort Kreativität, Feingefühl, Konzentration sowie Verbundenheit, Gleichwertigkeit und Freundschaft. Ein regelmäßiger Kurzurlaub für die Seele!

Für Euch geeignet wenn ihr zwischen 4 und 100 Jahren alt seid, euren ureigenen Ausdruck erleben wollt und das Vergnügen, das es bereitet, frei zu Malen in einer bunten Gruppe voller Spielkameraden.

Anmeldung erforderlich: Melde Dich jetzt unter meintermin@villanatura.at für diesen Termin an und schau auf www.villanatura.at vorbei wo du auch alle Infos findest.

Der Malort befindet sich direkt in der Villa Natura in Klosterneuburg bei Wien und ist gut öffentlich & mit dem Auto mit genügend Parkplätzen erreichbar. Zusätzliche Termine für Gruppen oder Klassen auf Anfrage möglich.
Für Kinder unter 10 Jahren sind die Betreuungskosten absetzbar (bis zu 2300€/Jahr&Kind unter “außergewöhnliche Belastungen”)

Alle Infos findest du auch auf www.villanatura.at oder in diesem Artikel: http://villanatura.at/2014/09/29/malspiel/

Ich freue mich auf Euer Kommen,
Patricia
... See MoreSee Less

Malspiel im Malort der Villa Natura

October 1, 2017, 10:00am - October 1, 2017, 11:30am

Finde deine Spur im Malspiel Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam ein entspannendes Erlebnis! Im Malort in der Villa Natura findet für 90 Minuten das Malspiel nach Arno Stern – bekan...

View on Facebook