Ein voller Kalender, ein schneller Bissen gegen den leeren Magen, kurze Nächte, lange Wochentage und stets ein bisschen zu wenig Zeit für sich. Es drückt ein bisschen hier und da, Nahrungsmittel werden nicht mehr vertragen und der Körper drückt aus was Worte manchmal nicht zu sagen vermögen. Aber was ist es, das uns nährt und wieder in Balance bringt? Was lässt uns genießen, schenkt Ruhe und nährt unseren Körper und Geist? Immerhin sagt schon das Sprichwort:

Gesundheit und froher Mut sind des Menschen höchstes Gut.

.

Eine gelungene Ernährung

Nur: wie gelingt das im Alltag? Was stärkt uns wirklich von Innen und tauscht den geblähten Leib, die schweren Glieder, die müden Augen und die Rastlosigkeit gegen vitale Lebenslust, ein gutes Bauchgefühl, Zuversicht und Seelenruhe?

Unser Körper ist sensibel und stark gleichzeitig, er nimmt was wir ihm geben und macht das Beste aus allen Ressourcen die ihm zugeführt werden. Er zeigt uns auch, was zu viel ist und wonach er sich sehnt, eigentlich spricht er eine sehr klare Sprache. Was wir nicht vertragen kostet uns Energie und was uns guttut steigert unsere Vitalität. Wenn wir auf seine Signale achten, leitet er uns sicher durch die Achterbahn des Lebens. Oft überhören wir aber die Botschaften unseres Körpers und fühlen uns ausgelaugt und schwach. Dabei braucht es meist gar keine großen Umstellungen um unserem Körper zu signalisieren, dass wir seine Bedürfnisse wahrnehmen und stillen, denn Gesundheit ist umfassend. Gesundheit lässt sich nicht direkt messen und schwer beschreiben. Gesundheit ist nämlich mehr als das bloße Gegenteil von Krankheit, die sich beobachten und messen lässt. Gesundheit ist vor allem ein Lebensgefühl das Zufriedenheit ausdrückt.

.

Superfood Blütenpollen

In einer vollwertigen Ernährung die uns alle wichtigen Vitalstoffe zuführt, schenken uns vor allem frische Pflanzen, Kräuter, Obst und Gemüse Energie. Eine ganz besondere Energiequelle sind auch Blütenpollen – Blütenpollen enthalten mehr Proteine als jede tierische Quelle, in 100 Gramm steckt mehr Protein als in einem Rindfleisch-Steak und etwa die Hälfte davon sind Aminosäure, die unser Körper nicht selbst bilden kann. Neben ihrem hohen Nährwert, wirken sie antibiotisch, fruchtbarkeitsfördernd, stark antioxidativ und damit verjüngend, stärkend und sind DAS Superfood schlechthin. Müssten Sie sich für ein Lebensmittel entscheiden von dem Sie sich nur noch ernähren dürften, erinnern Sie sich an die Blütenpollen.

Frische Kräuter und Blüten sollten auch in keinem Gericht fehlen. Mit ihren ätherischen Ölen verfeinern sie jedes Gericht und entfalten ihre Heilkraft auch auf dem Teller, eine genussvolle Naturapotheke sozusagen.

Dazu ist frisches Quellwasser der Beste Durstlöscher, und Träger für die Wirkstoffe von Kräutern & Früchten in Tees und Smoothies. Probieren sie mal eine Banane, einen Apfel, eine Handvoll Spinat, ein paar Datteln, ein Teelöffel Blütenpollen und ein Glas frisches Wasser am Morgen zu mixen & trinken, das ist nicht nur gesund sondern auch sehr lecker.

Lesen Sie in Teil 2 alles über die 4 Ärzte der Natur: hier

.

Dr. scient. med. Patricia S. Ricci 

Leiterin der Villa Natura, verbindet Naturmedizin & Wissenschaft in Seminaren, Ausbildungen & Workshops zu Heilpflanzen, traditioneller europäischer Medizin, Naturabenteuern & natürlicher Potentialentfaltung. Sie schreibt Kolumnen & Bücher über Naturmedizin und die Faszinationen des Lebens und ihr e-Book „Einfach Sein“ ist kostenfrei auf www.villanatura.at/ebook herunterzuladen.

Wenn Du noch mehr Infos erfahren willst, melde Dich hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst laufend von unseren Angeboten!
error: Gratis e-Book: www.villanatura.at/ebook ☘️