Natur

Kennst du schon die wilde und doch milde Großtante vom Knoblauch – Knoblauchsrauke?

By on 22. April 2014

Die Knoblauchsrauke

Alliaria petiolata

Die Knoblauchsrauke ist eine weit verbreitetete Wildpflanze aus der Familie der Kreuzblütler. Wie der Name schon andeutet hat sie also eine Blüte die aus vier kreuzförmig angeordneten weißen Blütenblättern besteht.

Knoblauchsrauke

Sie wächst am liebsten am Waldrand an Hecken oder Wegen entlang und ist mit ihrer hochgewachsenen, fröhlich-zarten Statur die Heidi Klum unter den Wildpflanzen.

Ihren Namen hat sie aber von Ihrem knoblauchigen Geschmack und Geruch der sich vor allem im Frühling sanft durch die wilde Küche ziehen kann. Zum Sommer hin wird sie wieder milder, dann können aber dafür die schwarzen Samenkörner als scharfer Pfefferersatz verwendet werden.

Bereits 4000 Jahre vor Christus wurde sie schon als Gewürz- und Heilpflanze geschätzt, wie archäologische Funde zeigten.

[vnblockquote]Holt den Knoblauch raus, holt den Knoblauch raus – Heute jagen wir Vampiiire! singt schon Polidori[/vnblockquote]

Knoblauch und seine Verwandten wurden übrigens seit jeher von vielen Völkern – von Skandinavien, über England, Griechenland, Türkei, Rumänien, über ganz Europa und bis in den Orient – als Schutz vor jeder Art von Dämonen eingesetzt . So sind viele Mythen und Bräuche um den Knoblauch entstanden, wie beispielsweise auch die Abwehrkraft gegen Vampire deren kleine Verwandten auch schon wieder aus dem Winterschlaf erwacht sind und uns in der Dämmerung um die Ohren flattern.

Die medizinische Wirkung der Knoblauchsrauke hat damit auch zu tun, schliesslich ist sie so wie ihre Verwandten antibakteriell – befreit also von den bakteriellen Dämonen ; ) Früher wurde sie zudem gegen Darmparasiten wie Würmer eingesetzt und ist bei einem gereizten Verdauungstrakt die sanftere Alternative statt intensivem Knoblauch und Zwiebel.

Einziger Wermutstropfen dieser Frühlingspflanze ist, dass sie sich schwer lagern lässt, durch Trocknung verliert sie schnell die meisten Wirk- und Geschmacksstoffe, nur in einem Pesto lässt sie sich gut ein paar Monate konservieren. Am Besten esst ihr sie also einfach frisch.

Als Waldrand- und Heckenpflanze seid aber bitte besonders vorsichtig ob der Standort der Pflanze nicht möglicherweise ein beliebtes Örtchen für Nachbars Fifi ist!

Wenn Du noch mehr Infos über Wildkräuter erfahren willst, melde Dich hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von all meinen Angeboten:Kräuterwanderungen, Naturkosmetik Workshops, Wildkräuterkochkursen und vielem mehr! 
Einen Schnupper.Kräuterspaziergang mit mir kannst Du gerne am 1.Juni im Zuge des Chelsea Fringe Festivals in Wien machen – alle Infos dazu findest du hier.
 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Namastè und Mahlzeit,

TAGS
RELATED POSTS
4 Comments
  1. Reply

    Erika

    22. April 2014

    Na, jetzt weiß ich endlich, was zwischen meinem Beinwell wächst-Knoblauchsrauke! Danke, ich geh jetzt in den Garten und verkoste sie!

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      22. April 2014

      🙂 Ja, lasst es euch schmecken!!! Bussi

  2. Reply

    Caro

    23. April 2014

    Liebe Patricia,

    Das ist echt interessant, auch bei mir im Garten wächst die Knoblauchsrauke wild und ich hab mich schon gefragt was da so schnell und zart aus dem Boden sprießt. Der Knoblauchduft ist wirklich eindeutig und auch die Blüten – genauso wie du sie beschrieben und gezeigt hast.

    Vielen Dank, ich werd sie noch heute verkochen, ich freu mich sehr dass ich bei dir schon so spannende Sachen gelernt hab.

    lg Caro

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      23. April 2014

      Freut mich, liebe Caro! Auch die Blüten sind übrigens essbar!
      Glg Patricia

LEAVE A COMMENT

Newsletter & e-Book
Follow me!

Neuigkeiten auf Facebook

Unser heutiges Wildkräuter Dinner aus dem Garten 🌷🐝 #namnam 🌼 Essbare Wildkräuter & Naturprodukte lernst du in unseren Kräuterwanderungen & Workshops kennen ☘️ Checkout www.villanatura.at für alle Termine 🏡
.
#naturelovers #wildlife #outdoor #flowersofinstagram #klosterneuburg #wien #igersvienna #happy #healthy #lifestyle #soulfood
... See MoreSee Less

View on Facebook

Finde deine Spur im Malspiel

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam ein entspannendes Erlebnis!

Im Malort in der Villa Natura findet für 90 Minuten das Malspiel nach Arno Stern – bekannt aus dem Film Alphabet über das Bildungssystem.
Dieses paradiesische Erlebnis unterstützt Groß und Klein dabei ihre eigene Spur zu finden und ihr treu zu bleiben. Ganz selbstverständlich und nebenbei entwickeln sich dort Kreativität, Feingefühl, Konzentration sowie Verbundenheit, Gleichwertigkeit und Freundschaft. Ein regelmäßiger Kurzurlaub für die Seele!

Für Euch geeignet wenn ihr zwischen 4 und 100 Jahren alt seid, euren ureigenen Ausdruck erleben wollt und das Vergnügen, das es bereitet, frei zu Malen in einer bunten Gruppe voller Spielkameraden.

Anmeldung erforderlich: Melde Dich jetzt unter meintermin@villanatura.at für diesen Termin an und schau auf www.villanatura.at vorbei wo du auch alle Infos findest.

Der Malort befindet sich direkt in der Villa Natura in Klosterneuburg bei Wien und ist gut öffentlich & mit dem Auto mit genügend Parkplätzen erreichbar. Zusätzliche Termine für Gruppen oder Klassen auf Anfrage möglich.
Für Kinder unter 10 Jahren sind die Betreuungskosten absetzbar (bis zu 2300€/Jahr&Kind unter “außergewöhnliche Belastungen”)

Alle Infos findest du auch auf www.villanatura.at oder in diesem Artikel: http://villanatura.at/2014/09/29/malspiel/

Ich freue mich auf Euer Kommen,
Patricia
... See MoreSee Less

Malspiel im Malort der Villa Natura

October 1, 2017, 10:00am - October 1, 2017, 11:30am

Finde deine Spur im Malspiel Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam ein entspannendes Erlebnis! Im Malort in der Villa Natura findet für 90 Minuten das Malspiel nach Arno Stern – bekan...

View on Facebook