maat
Mensch

5 Minuten für Deine Balance und: Das Rätsel der ägyptischen Göttin Maat

By on 11. March 2014

Über Maat, die Göttin der Balance

Maat ist die Tochter des höchsten Gottes in der ägyptischen Mythologie, des Sonnengottes Ra. Sie ist die rätselhafte Instanz für Ausgeglichenheit und Harmonie in jeder Existenzform. Bis heute sind Historiker nämlich von Ihrem Mythos verwirrt. Einerseits steht sie für moralisches Recht und Ordnung, andererseits für Veränderung und gar Chaos. Diese Gegensätzlichkeit zeigt sich auch in Ihrem Namen, der manchmal als Maa.tj geschrieben wird, was “die beiden Maat” bedeutet. Anderenorts ist von ihrer “dunklen Schwester” Isfet die Rede.

Yin und Yang

Ihr Mysterium ist also symbolhaft für das ganze Wesen der Balance. Balance ist nämlich nicht einfach die Mitte zweier Extreme oder ein Kompromiss. Balance ist vielmehr die Bewegung zwischen den Polen. Zwischen hell und dunkel. Zwischen Denken und Fühlen, Geben und Nehmen, Aktivität und Ruhe und allen anderen Gegensätzen. Alles darf da sein. Balance ist der Tanz zwischen den Extremen. Alles andere wäre ja auch langweilig, oder? Wir wollen doch nicht immer das Gleiche. Außer es geht um Schokolade natürlich. (Oder Popcorn; aber das ist meine Schwäche)

A balanced diet is chocolate in both hands.

Die Achterbahnfahrt und Hektik sind uns einfach manchmal zuviel. Dann sehnen wir uns nach Entspannung und Ruhe um unsere Energiereserven wieder aufzutanken. Und umgekehrt. Denn wer will schon monatelang in einem Thermalbad herumliegen? Genau das ist also Balance. Nicht entweder oder sondern sowohl als auch. Und alles zu ihrer Zeit, im richtigen Moment.

Finde Deinen Rhythmus

Aber wer hört schon auf die “richtige Zeit“. In der Arbeit wird gearbeitet und in der Freizeit wird entspannt. Oder? Dabei geht es um die kleinen Dinge die uns wieder in den Fluß zwischen den Ufern bringen.

Wie jede Melodie zwischen den Stufen der Tonleiter tanzt und ohne Pausen nicht existieren würde, so bewegen ja auch wir uns in jedem klitzekleinen Moment auf vielen Ebenen – Gefühle, Gedanken, Körperempfindungen mit denen wir spielen können.

Zum Beispiel indem wir bewusst atmen. Jeder tiefe Atemzug führt zu unseren Gefühlen – was ist JETZT da? Wie fühle ich mich JETZT? Allein die Wahrnehmung dessen was JETZT da ist macht den Unterschied und lehrt uns aus Gedankenspiralen auszusteigen. Und wie fühlt sich unser Körper überhaupt gerade an? Ach da zwickts ja in meiner Schulter, da möchte ich mich gleich mal kurz strecken. Achtsam wahrzunehmen: was sehe ich, was höre ich, was rieche ich, was fühle ich, was denke ich – sinnlich und neugierig, offen für Neues. Einmal kurz von der Uferzone des Flußbetts abgestoßen und schon bin ich wieder ein Stück mehr in meiner Mitte.

Das ist auch die ganze Kunst: Achtsam und bewusst im Jetzt mit allem was gerade da ist zu spielen.

 
 
Wenn Du noch mehr Inspirationen über das Leben und Dich erfahren willst, melde Dich hier oder in der grünen Box unter dem Artikel an und Du erfährst von allen Angeboten: Workshops, Meditationen, Transformationstherapie, Yoga, Lomi Lomi Nui, Visionssuchen, Mondkreisen und vielem mehr!
 

Lies weitere Artikel zum Thema:

Viel Spaß beim Spielen & Namastè,

Patricia

TAGS
RELATED POSTS
10 Comments
  1. Reply

    Erika

    11. March 2014

    Jööö, das ist schön geschrieben, fast schon philosophisch! Und ich kann dem nur zustimmen! Bussi, und auch Dir einen achtsamen , tollen Tag, Deine Mama!!

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      11. March 2014

      <3 DANKE Dir <3

  2. Reply

    SOKRATES 48

    11. March 2014

    ich liebe positive menschen.du machst das super

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      12. March 2014

      Hey, DANKE Sokrates!

  3. Reply

    Gänseblümchen

    12. March 2014

    Wunderschön geschrieben! Danke für diesen tollen Text!

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      12. March 2014

      Danke Dir, liebes Gänseblümchen 🙂

  4. Reply

    Johannes

    16. March 2014

    Hallo,
    Interessanter Blog. Interessanter Artikel.
    Ich bin davon überzeugt, dass der Mensch nur ein für sich gutes, was auch für jeden gut heißen mag, das muss jeder selbst definieren, Leben führen kann, wenn es im Einklang ist. So wie Ying Yang, männlich/weiblich, Aktion/Reaktion….da gehört natürlich auch Spannung und Entspannung dazu, wie bei einem Muskel der trainiert werde möchte und sich nach getaner Arbeit erholen will.
    John Grinder sagt, dass ein Flowzustand für ihn nichts anderes ist, als ein Zustand der gesteigerten Wahrnehmung. Also in deinem Beispiel, das bewusste Spüren des Atemzuges und dabei das in sich hineinhören. Ich merke das persönlich an meinem bauchgefühl und an meinem Herzen.
    Den Vergleich mit der Göttin finde ich sehr passend.
    Vielen Dank für diesen Artikel

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      16. March 2014

      Hi Johannes – vielen Dank für deine Ergänzung, ich bin da ganz bei dir – Spannung/Entspannung, Einatmen/Ausatmen,… wir leben immer mit und zwischen den Polen. Und danke für das Kompliment – freut mich dass dir Blog&Artikel gefallen! Alles Liebe, Patricia

  5. Reply

    Franz

    19. March 2014

    Hallo!

    Es ist spannend auf deiner Seite immer wieder ein wenig geschichtliche Infos zu bekommen. Über Maat und Ganesha weiß ich jetzt mehr! Außerdem fühle ich mich nach deinen positiven Beiträgen immer um eine Spur mehr in meiner Balance 🙂

    Danke für diesen Beitrag!

    • Patricia Ricci
      Reply

      Patricia Ricci

      19. March 2014

      Sehr gerne, das freut mich Franz! Ich bin selbst ja immer neugierig auf die verschiedenen Aspekte eines Themas und bin froh wenn das auch andere interessiert!
      LG, Patricia!

LEAVE A COMMENT

Newsletter & e-Book
Follow me!

Neuigkeiten auf Facebook

Unser heutiges Wildkräuter Dinner aus dem Garten 🌷🐝 #namnam 🌼 Essbare Wildkräuter & Naturprodukte lernst du in unseren Kräuterwanderungen & Workshops kennen ☘️ Checkout www.villanatura.at für alle Termine 🏡
.
#naturelovers #wildlife #outdoor #flowersofinstagram #klosterneuburg #wien #igersvienna #happy #healthy #lifestyle #soulfood
... See MoreSee Less

View on Facebook

Finde deine Spur im Malspiel

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam ein entspannendes Erlebnis!

Im Malort in der Villa Natura findet für 90 Minuten das Malspiel nach Arno Stern – bekannt aus dem Film Alphabet über das Bildungssystem.
Dieses paradiesische Erlebnis unterstützt Groß und Klein dabei ihre eigene Spur zu finden und ihr treu zu bleiben. Ganz selbstverständlich und nebenbei entwickeln sich dort Kreativität, Feingefühl, Konzentration sowie Verbundenheit, Gleichwertigkeit und Freundschaft. Ein regelmäßiger Kurzurlaub für die Seele!

Für Euch geeignet wenn ihr zwischen 4 und 100 Jahren alt seid, euren ureigenen Ausdruck erleben wollt und das Vergnügen, das es bereitet, frei zu Malen in einer bunten Gruppe voller Spielkameraden.

Anmeldung erforderlich: Melde Dich jetzt unter meintermin@villanatura.at für diesen Termin an und schau auf www.villanatura.at vorbei wo du auch alle Infos findest.

Der Malort befindet sich direkt in der Villa Natura in Klosterneuburg bei Wien und ist gut öffentlich & mit dem Auto mit genügend Parkplätzen erreichbar. Zusätzliche Termine für Gruppen oder Klassen auf Anfrage möglich.
Für Kinder unter 10 Jahren sind die Betreuungskosten absetzbar (bis zu 2300€/Jahr&Kind unter “außergewöhnliche Belastungen”)

Alle Infos findest du auch auf www.villanatura.at oder in diesem Artikel: http://villanatura.at/2014/09/29/malspiel/

Ich freue mich auf Euer Kommen,
Patricia
... See MoreSee Less

Malspiel im Malort der Villa Natura

October 1, 2017, 10:00am - October 1, 2017, 11:30am

Finde deine Spur im Malspiel Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam ein entspannendes Erlebnis! Im Malort in der Villa Natura findet für 90 Minuten das Malspiel nach Arno Stern – bekan...

View on Facebook